Teamevents

| Team |

"Die Personen, die mit ihrem starken Wir-Gefühl,

alle anstehenden Aufgaben perfekt umsetzen und ein gemeinsames Ziel verfolgen;

sie ergänzen sich ideal und halten zusammen;

sie suchen vereint nach Lösungen und sind füreinander da."

Firmenwandertag

Am 25.05. ging es für unsere Mädels und Jungs, bei sonnigem Wetter und viel Guter Laune im Gepäck, nach Chemnitz zum Firmenwandertag. Nach einem kurzen Interview mit unseren Pflegedienstleiterinnen ging es dann auch schon die ersten 5km über Stock und Stein. Die Temperatur war deutlich höher als erwartet und bereits nach den ersten Kilometern hatten einige Koleg/innen schon die ein oder andere Blase am Fuß. Die Pause kam daher wie gerufen und jeder wurde mit frischen Getränken und einer kleinen Stärkung versorgt. Auch das ein oder andere Blasenpflaster wurde ausgetauscht und so konnten wir auch gut gelaunt die letzten 5 km antreten. Eine Gruppe unserer Mädels hatte so einiges zu besprechen und so wurde die Wegmarkierung gleich ganz außer Acht gelassen und ein anderer Weg eingeschlagen. Ein bisschen Google Maps und ein bisschen Erkundung bei Ortskundigen konnte dann aber alle früher oder später durch das Ziel bringen. Am Ende gab es dann für alle Teilnehmer/innen eine Urkunde und eine kleine Medaille, für die erfolgreiche Teilnahme am Firmenlauf 2023. Die Veranstalter waren auf alle Firmenläufer/innen bestens vorbereitet und so konnten wir den Tag gemeinsam mit einem kleinen Abendessen gemütlich ausklingen lassen. Wir freuen uns sehr, dass so viele Kolleg/innen teilgenommen haben und wir den Tag als einen lustigen Ausflug mit schönen Erinngerungen im Gedächtnis behalten können.

Ausflug zur Pleisenhütte in Österreich

Am 15. Oktober 2021 stand für einige Kolleg/innen ein besonderes Erlebnis auf dem Programm.

Wir haben uns früh am Morgen getroffen und haben uns mit 16 Personen auf den Weg nach Österreich gemacht. Nach einer lustigen und entspannten Autofahrt von 7 Stunden, kamen wir in Scharnitz bei bestem Wetter an. Da uns eine Übernachtung auf einer Berghütte ohne Strom und warmen Wasser bevorstand, hatten wir alle einen Schlafsack, gemütliche Bekleidung und ausreichend Wasser im Gepäck. Direkt an der Isar begann also unsere ca. 3-stündige Tour zur Pleisenhütte. Um ehrlich zu sein, haben einige von unseren Mädels und Jungs den Weg nach oben auf den Berg etwas unterschätzt und bereits nach einigen Hundert Metern ganz schön "geschnauft". Keiner wusste genau, wie weit es noch ist, doch die Freude auf ein leckeres Essen hat alle angetrieben, schnellstmöglich nach oben zu kommen. Vorbei an kleinen Bächen und wunderschönen Aussichtspunkten haben es jedoch alle früher oder später, mit mehr oder weniger Mühe auf den Berg geschafft. Die Freude darüber, das Ziel erreicht zu haben, stand allen sichtlich ins Gesicht geschrieben. Auf 1757m erwartete uns eine tolle Holzhütte, mit wunderschöner Aussicht auf die verschneiten Berge. Bei typisch österreichischer Akkordeon Musik und einer Brotzeit, haben wir uns alle auf der Sonnenterrasse niedergelassen und den Sonnenuntergang genossen. Später am Abend gab es dann für alle im warmen Stübchen am Kamin ein deftiges 3-Gänge Menü mit Suppe, Geschnetzeltem und einem Dessert. Mit besonders leckerem Haselnuss Schnaps und bekannter Gitarrenmusik wurde die Stimmung immer ausgelassener, alle haben viel gelacht, geredet und natürlich auch gesungen. Nach wenigen Stunden Schlaf in unseren Gruppenzimmern, gab es dann für alle auch schon wieder ein leckeres Frühstück um sich für den anstehenden Abstieg zu rüsten. Dieser war allerdings weniger beschwerlich und so kamen wir alle am frühen Nachmittag im Tal an den Autos an. Der ein oder andere konnte dann etwas Schlaf im Auto nachholen und die Beine etwas ausruhen.

Es war ein unvergessliches Erlebnis für unser Team, auf das wir auch heute noch gerne zurückschauen.

Zurück